A-f-T > Tierportrait > Abschiede

Goliath

Name: Goliath
Geschlecht: männlich

Gioliath-1995Goliath-2004-1Goliath-2004-2

Beschreibung:

Starker, freundlicher und liebebedürftiger Rudelchef.
 
Wir sind uns nicht sicher, wie alt Goliath geworden ist. Fünfzehn Jahre müssen es mindestens gewesen sein. Und das „ohne“ Hüftgelenke mit guter Lebensqualität. Aber es ist auch gleichgültig, wie alt er war. Er hatte hier eine gute Zeit, hat viel erlebt und viel gegeben, allen, den anderen Tieren und den Menschen. Goliath war an Freundlichkeit und Pflichtbewusstsein gegenüber seinem Rudel nicht zu überbieten. Wenn beim Spaziergang jemand zurückblieb, ging er keinen Schritt  weiter.

Er war ausgesprochen menschenfreundlich, anhänglich und auch als alter Hund noch verspielt. Zuverlässig fing er  fast jeden Ball. Begeistert arbeitete er beim Ferienspielangebot „Tiere schützen und verstehen“ mit.
 
Goliath kam von einer anderen Tierschutzorganisation. Seine beiden Hüften waren Trümmerfelder und in Spanien konnte er kaum noch laufen. Ca. 5 kg Gewichtsabnahme, Medikamente  und Akupunktur, ein Leben im Haus und regelmäßige kontrollierte Bewegung machten aus dem auf zwei bis drei Beinen humpelnden, deprimierten Tier einen lustigen, rüstigen, bewegungsfreudigen Rentner.

Goliath litt zuletzt unter Nieren- und Herzproblemen und hatte mehrere Tumoren. Mithilfe von Schmerzmitteln konnte er gute letzte Monate verleben.

Der große alte Hund mit seiner nicht minder großen Zuneigung zu Mensch und Tier fehlt allen, die ihn kennen lernen durften.
 

Zurück