A-f-T > Unsere Tiere > Einblicke > Bilbos Frühling

Bilbos Frühling

BilboWir freuen uns ganz doll für unseren Bilbo: darüber, dass er ein weiteres Mal zusammen mit seinen Freunden bei uns ein tolles Frühjahr erlebt. Bilbo kam seinerzeit schwer misshandelt, verängstigt, verletzt und verdreckt, vor allem aber unverstanden bei uns an. Es hieß, niemand könne ihn anfassen, da er gefährlich sei. Keiner wusste welcher Art seine Verletzungen waren, weil er sich vor Menschen verkroch. Sein Körper steckt voller inoperabler Metallsplitter, er hat nur noch ein Auge, war gelähmt und hat Krebs. Auch wenn Bilbo nicht mehr stundenlang toben kann hat er Spaß am Leben, seit er bei uns ist. Er kann wieder rennen, spielen und sogar springen und genießt jeden Tag im Kreis seiner Hunde-, Katzen- und Menschenfreunde. Trotz all seiner Handicaps hat Bilbo die durchschnittliche Überlebenszeit bei dieser Krebsform inzwischen um ein ganzes Jahr übertroffen. Vielen Dank, dass Sie uns helfen, immer wieder Tierleben zum Guten zu wenden!

Zurück