A-f-T > Aktivitäten > Tierschutz-Aktionen > Erneut Demo gegen Boehringer Ingelheim

Erneut Demo gegen Boehringer Ingelheim

Am 07. November 2009 nahmen erneut drei Mitglieder von Achtung für Tiere an einer Demonstration gegen das geplante Tierversuchslabor für Impfstoffforschung in Hannover teil.

 

Grundlegende Informationen zu dem umstrittenen Vorhaben der Firma Boehringer Ingelheim finden Sie zum Beispiel hier und unter http://demo07nov.blogsport.de/.

 

Bei der Kundgebung während eines Zwischenstopps des Demonstrationszuges auf dem Opernplatz fand Pfarrer Arthur Wecker, Dietrich-Bonhöfer-Gemeinde Hannover, nicht nur deutliche Worte gegen das Boehringer-Tierversuchslabor auf Hannoveraner Kirchengelände, sondern sprach sich auch allgemein gegen Tierversuche aus. Auf Erkenntnissen aus dem Quälen von Tieren liege niemals ein Segen und das Leid, das der Mensch dem Tier zufügt, falle immer auf ihn zurück.

 

Wir schätzen, dass etwa 150 Menschen sich trotz unsicherer Witterung der Demo anschlossen. Der Wind verlangte uns einiges an Kraft ab, um unsere Transparente in die Höhe zu stemmen – optimal, um sich warm zu halten!

Sobald wir daran denken, dass den Tieren bei Tierversuchen Schlimmeres widerfährt, als Menschen sich vorstellen mögen, erscheinen uns solche Unannehmlichkeiten nebensächlich. Schlechtes Wetter hält uns nicht davon ab, den Tieren unsere Stimme zu geben.

Zurück