A-f-T > Aktivitäten > Tierschutz-Aktionen > »Eselei« im Doppelpack

Neues Ferienspielprojekt »Eselei«

Besorgniserregende Beobachtungen veranlassten uns zur Erweiterung unseres Ferien-Bildungsangebots. Eselhaltung liegt im Trend, weist jedoch oft schlimme Missstände auf. Das neue Projekt »Eselei« zeigt langohrbegeisterten Teilnehmern, dass Esel weder Sport- noch Spaßgeräte, sondern anspruchsvolle Persönlichkeiten sind.

Im Rahmen der Ferienspiele des Fachbereichs Jugend führte Achtung für Tiere e.V. zweimal die Veranstaltung »Eselei« durch. Die Teilnehmer halfen beim Säubern von Stall und Weide, fütterten und putzten unsere Schützlinge Lotta, Mira  und Benjamin und pflegten ihre Hufe. Sie lernten, dass Ponys oder Schafe kein Ersatz für Artgenossen als Esel-Gesellschaft sind, und wie wichtig z.B. ein dick eingestreuter Schlafplatz für große und schwere Tiere wie Esel und auch Pferde ist.
Eselei-Kunstwerk
Nach nur einmaligem Hören und Erleben kommentierten die Kinder ihre selbstgemalten Bilder mit einer Masse Einzelheiten, die für ein gutes Eselleben wichtig sind.

Vielen Dank an unsere interessierten und aufmerksamen Gäste ebenso wie an die ehrenamtlichen Helfer bei diesem Projekt!

Presseartikel ►

Zurück