A-f-T > Aktivitäten > Tierschutz-Aktionen > Mahnwache: Verbrechen an Wehrlosen

Verbrechen an Wehrlosen

Anlässlich des Welttierschutztages erinnerte Achtung für Tiere e.V. mit einer Mahnwache an über 3 Millionen Tiere, die allein in Deutschland jährlich bei Experimenten leiden und sterben. Milliarden Steuergelder fließen noch immer in grausame Experimente, die keiner wirksamen Nutzen- und Schaden-Kontrolle unterliegen. Tiere leiden im Verborgenen - ihre Qualen werden nicht von staatlichen Organen bekannt gemacht, sondern von Tierschutzseite aufgedeckt, wie zuletzt jene am Max-Planck-Institut Tübingen, welches derzeit in den Medien für Aufsehen sorgt.

Pressemitteilung ►

Zurück