A-f-T > Aktivitäten > Tierschutz-Aktionen > Preisverleihung im Wettbewerb gegen Ponyleid auf Jahrmärkten

Preisverleihung im Wettbewerb gegen Ponyleid auf Jahrmärkten

PreisverleihungIm Rahmen einer kleinen Feierstunde fand am vergangenen Sonntag die Preisvergabe an elf Mädchen und Jungen statt, die bei unserem Wettbewerb »Für Kirmes ohne Ponyleid« mitgemacht hatten. Marie Eggert und Svenja Wächter aus unserer Jugendgruppe und beide Mitglieder der Jury, übernahmen gemeinsam die Vereinsvorstellung und die Preisvergabe. Der erste Preis, eine Digitalkamera, ging an Paul Haunert, der zweite, Kinokarten, an Johanna Gerks und jeweils ein dritter, eine Tierschutztasche, an Nele Bitter und Hannah Luisa Bunte. Die weiteren Preisträger sind: Madeleine Surmann, Ayen Hesse, Lennart Wagner, Sophia Kiousis, Paul Algermissen, Carla Bultschnieder und Jason Pfeifer, die alle Spiele in Empfang nehmen konnten. Ein Sonderpreis für die jüngste Teilnehmerin, ein Malbuch, ging an die fünfjährige Jule Lenja Bunte.

Die eingesendeten Arbeiten brachten Einfühlungsvermögen in das freudlose Dasein der Ponys auf der Kirmes zum Ausdruck. Sie zeigten aber auch, dass die Einsendenden sich mit den artgemäßen Bedürfnissen der Tiere beschäftigt hatten. Alle Preisträger erhielten eine Achtung-für-Tiere-Urkunde und eine Einladung zu einem Tierschutz-Erlebnis-Sonntag im Sommer. Wir bedanken uns bei allen Einsenderinnen und Einsendern für ihr Engagement, wenn wir auch nicht jede Arbeit prämieren konnten.  Unser Dank gilt außerdem der Firma Foto-Schorcht für den Preisnachlass bei der Kamera, sowie dem Cinestar für die Kinokarten. Ein besonderer Dank geht an das Spielzeuggeschäft Witthoff für die großzügige Spielespende. So konnten wir insgesamt 11 schöne Preise vergeben.

Zurück