A-f-T > Themen > Tierversuche > Nutzen von Tierversuchen nie bewiesen

Nutzen von Tierversuchen nie bewiesen

Die Aussage, dass auf Tierversuche nicht verzichtet werden kann, ist so alt wie die Tierversuchsforschung. Deshalb entspricht sie noch lange nicht der Wahrheit. Es gibt bis heute keinen wissenschaftlichen Beweis für den Nutzen von Tierversuchen. Allerdings existieren Untersuchungen, die deren Mängel und Risiken belegen. Eine Studie aus dem Jahre 2000 zeigt, dass von 51 genehmigten Tierversuchen auch 12 Jahre später keiner zu einer neuen Therapie geführt hat.

tl_files/_aft/bilder/themen/Tierversuche/haltung02.jpgDer Erfolg einer Forschergruppe bemisst sich daran, wie viele Texte sie in Fachzeitschriften veröffentlicht und wie oft diese von Kollegen zitiert werden. Obwohl für Tierversuche Miliarden Steuergelder fließen, interessiert weder ob dadurch Menschen gesund bleiben, noch ob Kranke geheilt werden.

Foto: Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Die tierexperimentelle Forschung entzieht sich hartnäckig jeglicher Erfolgskontrolle. Dass Steuerzahler dies kritiklos hinnehmen, wird daran liegen, dass zunächst die Angst vor Krankheiten geschürt und sogleich der Tierversuch als Rettung dargestellt wird. Und daran, dass Tiere keine Rechte haben und sich nicht beschweren können.

tl_files/_aft/bilder/themen/Tierversuche/tierversuche20.jpgTrotz jahrhundertelanger Tierversuchs-praxis sind zwei Drittel aller Krankheiten weder heil- noch hinreichend behandelbar. Krebs, Aids, Alzheimer, Rheuma, Diabetes u.a., die für die Notwendigkeit von Tierversuchen bemüht werden, entziehen sich hartnäckig überzeugender Heilerfolge. Muss uns das nicht zu denken geben?

Foto: Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Wer genehmigt Tierversuche? Welche Kontrollen gibt es und welche Interessen vertreten die Kontrolleure? Wer bezahlt welche Tierversuche? Welche Förderung erhalten tierfreie Methoden? Welche ethischen Überlegungen sind relevant? Wer Antworten auf diese Fragen sucht, wird sie kaum von Tierversuchsbefürwortern und Tierexperimentatoren bekommen. In deren Interesse liegt es, Informationen über Tierversuche zurückzuhalten. Warum? Wenn mehr Menschen die Wahrheit kennen würden, würden auch mehr Menschen für die sofortige Abschaffung von Tierversuchen eintreten!

Zurück