Newsletter September 2011

»Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln,
aber man kann manches
aus ihnen herausstreicheln.«

Astrid Lindgren

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

auf die jüngsten spannenden Aktionen zurückblickend, laden wir Sie heute zum Mitmachen ein: von handwerklichem Fachwissen über kreative Ideen bis zum Einsatz von Zeit und Muskelkraft für den Tierschutzalltag gibt es an verschiedensten Ecken jede Menge Bedarf an ehrenamtlicher Hilfe. Wir würden uns sehr über Ihre Hilfe freuen!

In diesem Newsletter:

Waldgottesdienst für Mensch und Tier

Sommerfest für Mensch und Tier

Hohenzollernfest

Drei Ausgaben Mit Herz und Pfote gesichert

Achtung für Tiere-Mobil

Ehrenamtliche Hilfe gesucht

Termine

Mithelfen

Alle bisherigen Newsletter finden sich im Archiv

Waldgottesdienst für Mensch und Tier

Bei bestem Wetter füllten Tierfreundinnen und Tierfreunde aus Gütersloh, Bielefeld und ganz OWL, allein oder in Gesellschaft ihrer Hunde, die Kirchbänke beim diesjährigen Gottesdienst für Mensch und Tier in der Bielefelder Waterbör. Die vier teilnehmenden Pferde nahmen freundlicherweise mit Stehplätzen vorlieb.

Lesen Sie mehr und sehen Sie die Bilder vom dritten Waldgottesdienst für Mensch und Tier.

Und hier geht's zu den Presseartikeln.

Sommerfest für Mensch und Tier

Unser diesjähriges Sommerfest mit Mitgliedern, Patinnen und Paten, Unterstützern und Sympathisanten fand bei strahlendem Sonnenschein im umgestalteten Tier-Garten statt.

Hohenzollernfest

Einen Tag vor dem Waldgottesdienst, am 10. September, waren wir mit unserem Info- und Flohmarktstand zum Straßenfest in der Hohenzollernstraße in Gütersloh eingeladen. Dort agieren einige Sympathisantinnen... Wir hatten nette Gespräche, auch mit Menschen, die uns noch nicht kannten. Es war ein schönes Fest mit vielen Ständen, netter Musik, bombigem Wetter und guter Organisation. Wir bedanken uns herzlich für die Einladung und machen gerne wieder mit.

Drei Ausgaben Mit Herz und Pfote gesichert

Wir können uns freuen, dass unsere Zeitung Mit Herz und Pfote bis Ende 2012 erscheinen wird. Ein großzügiger Tierfreund, der die Zeitung schätzt, sorgt dafür, dass die nächsten Ausgaben gedruckt werden können. Wir sagen ganz herzlichen Dank für die große Hilfe und das entgegenbrachte Vertrauen!

Mit Herz und Pfote versenden wir an unsere Mitglieder. Wenn wir genug davon haben, geben wir sie Interessierten mit und bitten um Weitergabe oder Auslage in öffentlichen Räumen, damit sich der Leserkreis erweitert. Die Zeitung enthält den jeweils aktuellen Ausschnitt aus dem Tätigkeitsbericht von Achtung für Tiere, informiert über durchgeführte und anstehende Aktionen, unsere Tier-Freunde und über Tierschutzthemen. An dieser Stelle möchten wir uns für die schlechte Druckqualität der letzten Ausgabe entschuldigen: Wir erstellen die Zeitung mit einem kostenlosen Programm und lassen sie auf günstigste Weise vervielfältigen. Das geht manchmal zu Lasten der Qualität.

Achtung für Tiere-Mobil

Nach einem Luzi-Mobil haben wir nun auch ein Achtung für Tiere-Mobil. Um für Luzi, Bilbo, Ayse und Lina dreimal täglich geeigneten Boden bzw. einsehbares Gelände zu haben, um Jogger, Hunde und Menschen frühzeitig bemerken zu können, müssen täglich viele Kilometer mit dem Auto zurückgelegt werden. Im privaten PKW bekommt man oft nicht alle Hunde mit und es ist auch unspaßig, wenn man den Wagen, nach dem Transport der inkontinenten Luzi oder der häufig durchfallkranken Lina direkt weiter benutzen muss… Hinzu kommen Fahrten in die Tier-Klinik, für Futter- und Streueinkäufe, zu Veranstaltungen u.v.m. Zwei Mitglieder spendeten uns für all das ihren sechs Jahre alten Caddy, der sich bereits in der Vergangenheit für diese Zwecke bewährte. Ein anderes Mitglied beschriftete das Fahrzeug mit unserem Logo. Ganz herzlichen Dank dafür.

Ehrenamtliche Hilfe gesucht

Unsere Aktivitäten in diesem Sommer haben bewiesen, wie viel bereits kleine Gruppen von Menschen für die Tiere bewegen können. Und dass es sich für die Tiere lohnt, wenn wir uns Zeit dafür nehmen, für sie einzutreten. Es ist besser, etwas gegen das Tierleid zu tun, als nur davon zu wissen. Persönlich an der Abschaffung der vielen Tierquälereien mitzubauen, macht zufriedener und zuversichtlicher. Das Gefühl nach langwierigen und anstrengenden gemeinsamen Vorarbeiten auf eine erfolgreiche Aktion, wie die Ferienspiele, das Sommerfest oder den Gottesdienst für Mensch und Tier zu blicken, ist unvergleichlich und gibt Kraft, Motivation und Ideen für neue Unternehmungen. Jeder Mensch kann die Welt für Tiere verbessern.

Wir danken unseren Helferinnen und Helfern für ihren ehrenamtlichen Einsatz, ihre Zuverlässigkeit und ihr Durchhaltevermögen!

Und wir danken denjenigen, die mit ihren Spenden unseren ehrenamtlichen Einsatz ermöglichen!

Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren?
Wir benötigen dringend Unterstützung:

Handwerker

Wir sind auf der Suche nach Handwerkern, z.B. einem Maler oder Tischler, die uns helfen, unsere vor Monaten selbst begonnen Renovierungs- und Katzenvoliereausbauarbeiten fertig zu stellen, für deren Weiterführung Fachkompetenz nötig ist.

Weihnachtsaktionen

Sind Sie geschickt und kreativ und möchten mit selbst gebastelten, gemalten, gestrickten oder gehäkelten Hübschheiten zu unserem diesjährigen Weihnachtsmarkt beitragen? Wir haben zwei Tage Weihnachtsmarkt angemeldet und suchen dafür dringend nach schönen Dingen zum Verkaufen, die eher preisgünstig angeboten werden können, z.B. Kissen, Weihnachtsschmuck, Kerzen, Stofftiere. Auch nicht-weihnachtliche Artikel können natürlich dabei sein: Tierspielzeug, etwas, das man schön dekorieren kann, usw.

Fit bleiben

Möchten Sie etwas für Ihre Gesundheit tun und wohnen in der Nähe unseres Vereinsheims? Unsere Hunde würden sich sehr über regelmäßige Extra-Unterhaltung und -Bewegung freuen. Dafür bedarf es allerdings einiger Hundeerfahrung, körperlicher Fitness und der Bereitschaft, zunächst hier auf dem Gelände eine Beziehung zu den Tier-Freunden aufzubauen. Dabei erhalten Sie fachkundige Unterstützung.

Hilfe beim Tagesgeschäft

Möchten Sie ehrenamtlich helfen, das normale Tagesgeschäft zu bewältigen? Dazu gehört saubermachen, saubermachen, saubermachen..., Katzentoiletten reinigen, Katzen und Hunde beschäftigen, aufräumen, Infomaterial und Tierzubehör ordnen, waschen, telefonieren, Schreibarbeiten, E-Mailbeantwortung, Organisation von Veranstaltungen, Mitgliederbetreuung u.v.m. Erfahrungsgemäß ist es besonders schwer, regelmäßig und ehrenamtlich helfende Hände für die anstrengenden täglichen Reinigungsarbeiten zu finden...

Hilfe bei Infoständen

Irgendeine Veranstaltungen bereiten wir immer gerade vor. Haben Sie Interesse, sich zu beteiligen? Es gibt mindestens zweimal pro Jahr Ferienspiele, einen Waldgottesdient für Mensch und Tier, ein Sommerfest, den Tag der Vereine, den Weihnachtsmarkt und eine Weihnachtsaktion sowie zahlreiche Flohmarkt- und Infostände. Auch hierbei ist es besonders schwer Unterstützung für die körperlich anstrengenden Arbeiten zu finden. Deshalb arbeiten oft wenige Leute lange vor. Da wir fast alle berufstätig sind, müssen wir dafür auch erst einmal frei bekommen. Mehr Helferlein würden Erleichterung schaffen. Wir freuen uns über jede helfende Hand. Wer von weiter her kommt, kann hier übernachten. Wir stellen dazu auch einige Katzen als nächtliche Gesellschaft zur Verfügung.

Kontakt: Tel.: 05241-238467; eMail: info@achtung-fuer-tiere.de

Termine

25. September 2011: Infostand und Aufführung beim Tag der Vereine, Theatervorplatz, Gütersloh

14. Oktober 2011: Marktplatz Gute Geschäfte Gütersloh

15., 16. Dezember 2011: Weihnachtsmarktstand, Berliner Platz, Gütersloh

Foto: Hans Snoek / pixelio

Mithelfen

Möchten Sie unseren Verein und unsere Projekte aktiv unterstützen? Dazu gibt es viele Möglichkeiten.

Wir freuen uns über jeden, der mithelfen will!


Tierfreundich grüßt Sie

Ihr Team von Achtung für Tiere


Achtung für Tiere e.V. - Für Freunde in Not
Melanchthonstr. 13
33334 Gütersloh
Tel: 05241-238467
Commerzbank Gütersloh
Konto-Nr. 153 78 44 00
BLZ 478 400 65

Internet: www.achtung-fuer-tiere.de

eMail: info@achtung-fuer-tiere.de

Fon: 05241-238467

Sparkasse Gütersloh
Konto-Nr.: 10 007 898
BLZ: 478 500 65

Spenden und Beiträge steuerlich absetzbar. Als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.



::Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten?::

Diesen Wunsch respektieren wir selbstverständlich, denn wir möchten den Newsletter nur an die Menschen versenden, die das auch ausdrücklich wünschen. Sie können diesen Newsletter ganz einfach wieder abbestellen, indem Sie auf diese Nachricht eine Antwort-Mail schicken und uns dies kurz mitteilen. Oder Sie klicken einfach auf den folgenden Link, um uns eine E-Mail zu senden (Betreff oder zusätzlicher Text sind nicht erforderlich): abmelden@achtung-fuer-tiere.de