Aktionen > Information & Protest > Tierschutz in der Kirche

Tierschutz in der Kirche

von Astrid Reinke

 

Vom 12. bis zum 18. Januar fand in der Altstädter Nicolai-Kirche in Bielefeld eine Albert-Schweitzer-Woche zum Thema „Tierversuche“ statt. Die Ausstellung der Ärzte gegen Tierversuche war Kernstück der Veranstaltung.

 

Mein Vortrag zur Ethik der Tierversuche sowie nachmittägliche Kurzandachten gehörten ebenfalls zum Programm. Den Höhepunkt bildete ein Gottesdienst, in dem die Mädchen der Tierschutz-AG der Anne- Frank-Schule Gütersloh das Stück „Der Engel und die Tiere“ aufführten, Pfarrer Piepenbrink-Rademacher befragte mich zu den Motiven unserer Arbeit, Zitate bekannter Persönlichkeiten wurden verlesen und auch die Predigt drehte sich um unseren Umgang mit Tieren.

 

tl_files/_aft/bilder/themen/Tierschutzaktionen/tierschutz-theater-04.JPGDie Kollekte von sage und schreibe 275 Euro (!!!) kam Achtung für Tiere zu Gute. Unsere Gemeinschaftsaktion wurde mit insgesamt 11 Presseartikeln gewürdigt. Für Tierschutzaktionen ist das eine ungewöhnlich gute Resonanz. Unser Dank für die gute Zusammenarbeit gilt Pfarrer Piepenbrink-Rademacher und dem Albert-Schweitzer-Freundeskreis sowie Ärzte gegen Tierversuche. Im Juni werden wir von Achtung für Tiere zusammen mit Pfarrer Piepenbrink-Rademacher und einigen Tieren in der Senne bei Bielefeld einen Waldgottesdienst gestalten. 

 

Aus der Albert-Schweitzer-Woche ergab sich auch um mehrere Ecken ein netter Kontakt zum Tierheim Lippstadt. Als Referentin für Ärzte gegen Tierversuche hielt ich zur Jahreshauptversammlung noch einmal den Vortrag zur Ethik der Tierversuche. Der Tierschutzverein Lippstadt stellte die Presseerklärung von Achtung für Tiere zu den geplanten Tierversuchen am Herzzentrum in Bad Oeynhausen auf seine Homepage. Der Verein ist sehr gut organisiert. Wir können uns da viel Positives abgucken. Und man interessiert sich dort auch für Tierschutzthemen von grundsätzlicher Bedeutung über die Vermittlung von Hunden und Katzen hinaus. Wir bleiben in Kontakt.

Zurück