Aktivitäten > Tierschutz-Aktionen > Interessierte Messebesucher in Bad Lippspringe

Tiergesundheitsmesse in Bad Lippspringe

Am 25. und 26. April 2009 teilten wir uns einen gemeinsamen Infostand mit Ärzte gegen Tierversuche auf der Messe „Gesundheit auf vier Beinen“ im Kongresshaus Bad Lippspringe. Zwei neue Mitglieder waren das erste Mal mit von der Partie. Im Gegensatz zum letzten Jahr, war unser Stand diesmal sehr gut positioniert und wir alle waren von der positiven Reaktion der Messebesucher überrascht.

 

tl_files/_aft/bilder/themen/Tierschutzaktionen/Bad-Lippspringe-April.2009.JPGAuch die Informationen zu den am Herzzentrum Bad Oeynhausen geplanten Tierversuche und Operationsübungen an Schweinen wurden interessiert aufgenommen.

Gegen eine Spende gaben wir eine Menge vegetarische Hundekekse ab, die eins unserer Mitglieder immer wieder zu unseren Infoständen beisteuert. Ein weiterer Renner war die Buttonmaschine, die Ärzte gegen Tierversuche angeschafft haben. Viele Kinder malten sich Buttons nach ihrem eigenen Geschmack. An beiden Tagen bekamen wir Besuch von der Tierschutz-AG der Anne-Frank-Schule aus Gütersloh.  Die Mädchen bereicherten das Messeprogramm an beiden Nachmittagen mit ihrem Stück „Der Engel und die Tiere“. Wir danken den Eltern dafür, dass sie die Kinder immer wieder zu den Veranstaltungen kutschieren. Das hat uns viel Arbeit und Fahrtkosten erspart. Das Stück war wieder ein voller Erfolg und rührte einige Zuschauerinnen sogar zu Tränen.

Wir danken den Veranstaltern für die hilfreiche Unterstützung beim Aufbau unseres Standes. Obwohl zwei Tage Messe immer sehr anstrengend sind, hinterließ die Aktion bei uns ein zufriedenes Gefühl und hat uns einige neue Kontakte gebracht.

Zurück