Wird dieser Newsletter nicht richtig dargestellt? Dann klicken Sie bitte hier
 
 
 
 
 
 
Wir sehen nicht, dass die Ponys weinen, aber wir wissen, dass es Folter ist!
 
 
Die Pferde auf der Kirmes schreien nicht. Es fließt kein Blut. Das macht es manchmal schwer, das Ausmaß ihres Leids zu vermitteln. Grobschlächtige Behandlung, zur stumpfsinnigen Kreisbewegung gezwungen werden, auch bei 35 Grad im Schatten, von Kirmes zu Kirmes gekarrt werden, Jahr für Jahr, leben auf Anhängern und in der Manege…

Menschen, die man auf Anhängern einsperren und dann wieder stundenlang im Kreis treiben würde, auch noch mit einer ungelenken Last auf dem Rücken, würden lauthals Folter beklagen. Aber die Pferde hören wir nicht klagen, wir sehen sie nicht weinen. Deshalb können sie vor den Augen der Öffentlichkeit gequält werden. Was hinter den Kulissen geschieht, bis lebensfrohe Pferde widerstandslos den art- und tierwidrigen Missbrauch ertragen, sieht keiner.
Wehren Sie sich mit uns – für die Ponys, für die Gequälten, die Stimmlosen, die Wehrlosen und für die Kinder, die belogen werden. Wir haben den Ponys versprochen, nicht aufzugeben und 2 Stunden täglich für sie einzutreten, solange sie in unserer Stadt auf öffentlichem Boden im Kreis getrieben werden.

Sind Sie dabei, um dieses Versprechen zu halten? Wenn genug Menschen an jedem Kirmestag 2 Stunden auf der Kirmes stehen, wird das Elend bald vorbei sein. Schülerinnen und Schüler zeigen uns: Durchhalten und Demos mit vielen Menschen, das wirkt!
 
 
 
 
Helfen
 
 
Achtung für Tiere e.V. rüttelt an den Wurzeln des Tierleids. Wir betreiben Ursachenbekämpfung: Mit Bildungsprojekten, Tierschutz im Unterricht, Informationskampagnen und Demonstrationen. Auf unserem Lebenshof geben wir einst gequälten Tieren ein Leben in Freundschaft, Frieden und Fürsorge.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für eine bessere Welt für ALLE mit Ihrer Spende! Vielen Dank!
 
 
Spendenkonto
IBAN: DE17 4785 0065 0010 0078 98
SWIFT-BIC: WELADED1GTL
Sparkasse Gütersloh-Rietberg
(Kontonr.: 1000 7898
BLZ: 478 500 65)
 
 
 
 
Termine
 
Jeden Sonntag um 14.00 Uhr starten die Tierschutzlaufenten zum 5 km-Trainingslauf. Infos unter 0152-27199234.
 
07. – 10.06.2019: Demo gegen Ponyleid auf der Pfingstkirmes, Gütersloh
17.06.2019: Rietberger Gutenachtlauf
30.06.2019: 10:30, Gottesdienst für Mensch und Tier, Bielefeld
05. – 07.07.2019: Wochenend-Workshop für Kids und Teens: Tierschutz hautnah
16.07.2019: Rietberger Gutenachtlauf
24.07.2019: Demo gegen Ponyleid beim Jakobi-Markt, Mastholte
15.08.2019: Rietberger Gutenachtlauf
30.08. – 01.09.2019: Demo gegen Ponyleid beim Verler Leben
14.10.2019: Rietberger Gutenachtlauf
28.09. – 06.10.2019: Demo gegen Ponyleid auf der Michaelis-Kirmes, Gütersloh
13.10.2019: Rietberger Gutenachtlauf
19. – 20.10.2019: Demo gegen Ponyleid auf dem Pollhans-Markt
12.11.2019: Rietberger Gutenachtlauf
12.12.2019: Rietberger Gutenachtlauf
29.05. – 01.06.2020: Demo gegen Ponyleid auf der Pfingstkirmes, Gütersloh
Weitere Informationen ►
 
 
 
Achtung für Tiere e.V.
elanchthonstr. 13
33334 Gütersloh
 
www.achtung-fuer-tiere.de
info@achtung-fuer-tiere.de
Tel.: 0152-27199234
 
Lebenshof
Vossebeinweg 40
33397 Rietberg/Varensell
 
 
Spenden und Beiträge steuerlich absetzbar. Als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V.
Teilnehmer der Initiative Transparente Zivilgesellschaft ►
Ausstellung von Spendenquittungen zum Jahreswechsel, auf Wunsch auch früher.

Die letzten beiden Newsletter finden sich im Archiv
 
 
 
Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten?
Sie können diesen Newsletter ganz einfach wieder abbestellen, indem Sie auf diese Nachricht eine Antwort-Mail schicken und uns dies kurz mitteilen. Oder Sie klicken einfach auf den folgenden Link, um uns eine E-Mail zu senden (Betreff oder zusätzlicher Text sind nicht erforderlich): abmelden@achtung-fuer-tiere.de