Wird dieser Newsletter nicht richtig dargestellt? Dann klicken Sie bitte hier ►
[nbsp]

[nbsp]
Nur noch wenige Stunden, dann wird auch das Jahr 2020 für Tiere mit einem schrecklichen Inferno am Nachthimmel beginnen. Unzählige Tiere erleiden in der Neujahrsnacht Todesangst, schwere und teilweise tödliche Verletzungen, Schockzustände, Verbrennungen, Schäden an den Hörorganen. Andere laufen in Panik von ihren Familien fort und finden nie wieder nach Hause.
Jede nicht gezündete Rakete hilft
Bitte, bitte: fügen Sie den Silvesterfeuerwerken, die Tieren so viel Leid bringen, keine einzige Rakete hinzu. Lassen Sie einem flüchtenden Wildvogel ein Stück Himmel frei und setzen Sie ein Zeichen in Ihrer Nachbarschaft, indem Sie das neue Jahr nicht mit Staub, Müll und Lärm begrüßen.

Inzwischen ist eine Mehrheit der Deutschen für ein Verbot der flächendeckenden privaten Knallerei. Sogar der Einzelhandel rückt nach und nach vom Böllerverkauf ab.
Spenden statt böllern!
Anstatt Tiere in Panik zu versetzen und ihre Lebensräume zu beschießen – helfen Sie ihnen! Wer sein Geld nicht in der Neujahrsnacht verpulvert, kann damit stattdessen Tieren ein gutes Leben schenken. Treffen Sie eine mitfühlende, zukunftsweisende Entscheidung – spenden Sie statt zu böllern!

Spendenkonto

IBAN: DE17 4785 0065 0010 0078 98
SWIFT-BIC: WELADED1GTL
Sparkasse Gütersloh-Rietberg
(Kontonr.: 1000 7898
BLZ: 478 500 65)
Vielen herzlichen Dank!
All unseren Mitgliedern, Patinnen und Förderern wünschen wir ein erfolgreiches, gesundes und zufriedenes Jahr 2020!

Allen Tieren wünschen wir, dass immer mehr Menschen verstehen, dass Tiere nicht unser Besitz sind, keine Nutzgegenstände und kein Beiwerk, dass wir ignorieren und beschädigen dürfen, sondern einzigartige Wesen, die um ihrer selbst Willen da sind und von uns beschützt werden müssen.
Tiere leben lassen und beschützen. Weil Du es kannst!
Mit dieser Botschaft standen wir an Heiligabend vor der Martin-Luther-Kirche in Gütersloh. Nach der Kindervesper und dem Familiengottesdienst erinnerten wir zum Fest der Liebe an unsere Verantwortung für das Wohl und Wehe der Tiere.

Danke, dass sich auch für diesen außerordentlichen Einsatz Unterstützer gefunden haben.

Termine

2. & 3. Mai 2020: IV. Varenseller Tierschutzlehrertagung, Lebenshof, Rietberg-Varensell

29. Mai – 01. Juni 2020: Demo gegen Ponyleid auf der Pfingstkirmes, Gütersloh

Weitere Informationen ►


Achtung für Tiere e.V. www.achtung-fuer-tiere.de Lebenshof
Melanchthonstr. 13 info@achtung-fuer-tiere.de Vossebeinweg 40
33334 Gütersloh Tel.: 05244-9740440 33397 Rietberg/Varensell

Spenden und Beiträge steuerlich absetzbar. Als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V.
Teilnehmer der Initiative Transparente Zivilgesellschaft ▶

Ausstellung von Spendenquittungen zum Jahreswechsel, auf Wunsch auch früher.


::Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten?::

Sie können diesen Newsletter ganz einfach wieder abbestellen, indem Sie auf diese Nachricht eine Antwort-Mail schicken und uns dies kurz mitteilen. Oder Sie klicken einfach auf den folgenden Link, um uns eine E-Mail zu senden (Betreff oder zusätzlicher Text sind nicht erforderlich):
abmelden@achtung-fuer-tiere.de

[nbsp]