Termine

Diskriminierung und Vorurteile gegen Tiere

Online-Vortrag

Mi, 3. November
18:30 – 20:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter info@achtung-fuer-tiere.de.

Inhalt

Tiere werden radikal anders – und zwar schlechter – behandelt als Menschen: sie werden z. B. hobbymäßig und für verschiedene menschliche Zwecke gefangen gehalten und getötet, man darf ihnen in Experimenten Leiden zufügen usw. Der Vortrag geht der unterschiedlichen Behandlung von Menschen und Tieren aus ethischer Sicht nach. Es geht darum, was Diskriminierung in Bezug auf Tiere bedeutet und welche Rolle Vorurteile über Tiere dabei spielen.

Referentin: Frauke Albersmeier, Achtung für Tiere e.V., Tierschutzstiftung Lebenshof, Philosophin

Mittwoch, 3. November,
18:30 – 20:00 Uhr

Demo gegen Ponyleid in Rheda

Andreasmarkt, Rheda-Wiedenbrück

Fr, 12. – So, 14. November
je 16 – 18 Uhr

"Mein Kind wünscht sich ein Tier"

Online-Vortrag

Mi, 1. Dezember
18:30 – 20:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter info@achtung-fuer-tiere.de.

Inhalt

Chancen, Risiken & Prävention aus tierärztlicher und Tierschutz-Sicht.

Referentin: Astrid Reinke, Achtung für Tiere e.V., Tierschutzstiftung Lebenshof, Tierärztin, Tierschutzpädagogin

Mittwoch, 1. Dezember,
18:30 – 20:00 Uhr