Abschiede

Abschied von Django

Abschied von Django

Abschied von Django Dass Django Menschenkontakt gehabt hatte, das war deutlich spürbar, denn er war nicht scheu, wie Tilly es ist. Er war es gewohnt, angefasst zu werden, daran, dass das Angst und Schmerz bedeutete und es kein Entrinnen gab. So müssen sich die Tiere im Labor fühlen, jeden Tag, jedes Mal, wenn ein Mensch zu ihnen kommt. Sie haben das sichere Wissen,...

mehr lesen
Pfötchen

Pfötchen

Abschied von Pfötchen Pfötchen, eine unserer ersten und ältesten Katzen, ist nicht mehr bei uns. Pfötchen muss etwa zwanzig Jahre alt geworden sein. Sie gehörte zu einer Familie von 9 Katzen, die wir vor vielen Jahren auf einem verfallenen Gütersloher Soldatenfriedhof nach Hinweisen von Spaziergängern eingefangen hatten. Die Aktion dauerte damals gute drei Monate...

mehr lesen
Murphy

Murphy

Abschied von MurphyMurphy, unser fröhliches und scheinbar unermüdliches Energiebündel ist nicht mehr bei uns. Murphy war seit Weihnachten krank, es ging auf und ab, viele Tierarzt- und lange Kliniktage brachten zwischendurch kurz Hoffnung. Dabei wedelte unser kleiner Freund mich jeden Tag hunderte Male an, auch an seinem letzten Lebenstag. Einen Tag nach Murphys Tod...

mehr lesen