Archiv der Pressemitteilungen

Schluss mit Gütersloher Ponyquälerei!

Schluss mit Gütersloher Ponyquälerei!

„Nach der ponyfreien Kirmes im Herbst hätten Stadt und Politik den Tiermissbrauch im Ponykarussell stoppen können. Allerdings ergreift Bürgermeister Morkes sogar Partei für den Ponykarussellbetreiber, ein Armutszeugnis für Demokratie in Gütersloh,“ findet die Tierärztin Astrid Reinke, Vorsitzende von Achtung für Tiere.

mehr lesen
Was dürfen wir mit Tieren tun? Tierschutzlehrertagung auf dem Lebenshof

Was dürfen wir mit Tieren tun? Tierschutzlehrertagung auf dem Lebenshof

TierschutzlehrerInnen und Lehrkräfte aus dem ganzen Bundesgebiet trafen sich zur Weiterbildung auf dem Lebenshof von Achtung für Tiere e.V. Die Varenseller Tierschutzlehrertagung bietet Fachinformationen und Austausch für Menschen, die im Bildungssektor wirken. Wissen um die Situation der Tiere und ethisch darüber zu reflektieren, sind Voraussetzungen dafür, dass Kinder auch in ihrem Verhältnis zu Tieren zu mündigen Bürgern werden können, wie es Schule erreichen soll.

mehr lesen
Für gewaltfreie Wissenschaft

Für gewaltfreie Wissenschaft

Anlässlich des Internationalen Tages zur Abschaffung der Tierversuche am 24. April veranstaltete Achtung für Tiere e.V. am Samstag in der Gütersloher Innenstadt eine Demonstration für Forschung ohne Tierleid. Ein Mahnmal für die getöteten Tiere, der nachgebaute Zwangsapparat für Affen, die Menschenkette mit Schildern, der Marsch durch die Fußgängerzone und Redebeiträge, die Laboralltag aus der Perspektive der Tiere beschreiben, fanden viel Beachtung.

mehr lesen
Lottas Weihnachtswunsch

Lottas Weihnachtswunsch

Energisch stößt Lotta die schwere Feuerschutztür zur Seite. Mit ihrer Mutter Mira im Schlepptau keilt sich die kleine Eselseniorin in die Türöffnung. Denn dahinter wird gerade Abendessen angerührt.

mehr lesen
Nach 40 Jahren: Kein Ponykarussell auf dem Andreasmarkt

Nach 40 Jahren: Kein Ponykarussell auf dem Andreasmarkt

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr kann der Verein Achtung für Tiere Demonstrationen für Kirmes ohne Ponyleid absagen, weil eine Kirmes plötzlich ohne Ponykarussell stattfindet. Freitag bis Sonntag waren zum Andreasmarkt Demos am Rhedaer Rathaus angemeldet. Am Kooperationsgespräch mit Ordnungsamt, Polizei und Ponykarussellbetreiberin habe die Ponykarussellbetreiberin noch teilgenommen und versucht, …

mehr lesen
Mitgefühl fördern statt abgewöhnen

Mitgefühl fördern statt abgewöhnen

„Es müsste allen Tieren so gut gehen, wie hier auf dem Tierschutzhof!“ fanden die Mädchen und Jungen, die in den Ferien beim „Tierschutz für Einsteiger“ zu Gast auf dem Lebenshof in Varensell waren. „Das wünschen wir uns auch“, bestätigt Astrid Reinke, Vorsitzende von Achtung für Tiere e.V., die die Ferienspielwoche leitet.

mehr lesen
Zum Welttierschutztag: Protest gegen Tierversuche

Zum Welttierschutztag: Protest gegen Tierversuche

Zum Welttierschutztag: Protest gegen Tierversuche „Bei Tierversuchen macht man Dinge mit Tieren, die, an Menschen verübt, Schwerverbrechen wären. Wissenschaftler und Ärzte vergiften Tiere, verstrahlen sie, brechen ihnen die Knochen, zerstören ihre Organe, versetzen ihnen Stromschläge, nähen mehrere Tiere zusammen…“ Achtung für Tiere hatte für Samstag in Gütersloh...

mehr lesen